slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Diversion
(recht.straf.prozess)
    

Von Diversion (lat. für Umleitung) spricht man im Strafrecht, wenn die Staatsanwaltschaft gemäß § 45 JGG oder §§153/153a StPO zugunsten resozialisierende/erzieherische Maßnahmen von der Strafverfolgung absieht:

Insbesonder bei jugendlichen Ersttätern kommt ein Absehen von Strafverfolgung in Betracht, wenn erzieherische Maßnahmen bereits durchgeführt oder eingeleitet wurden.

Beispiel: der 16jährige A wird wegen Ladendiebstahls angezeigt. Es ist sein erstes Verfahren. A meldet sich selbständig vermittelt durch die Jugendkonflikthilfe bei einem Präventionskurs Ladendiebstahl an und teilt dies der Staatsanwaltschaft mit. Diese sieht daraufhin von der weiteren Strafverfolgung ab.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise


Werbung: