slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Insolvenzquote
(recht.zivil.materiell.insolvenz)
    

Mit Insolvenzquote wird der Prozentanteil einer Forderung eines Insolvenzgläubigers bezeichnet, der nach Abschluss des Insolvenzverfahrens aus der Insolvenzmasse befriedigt wird.

A hat gegen B einen Anspruch auf 10.000,- Euro. Über das Vermögen des B ist mittlerweile die Insolvenz eröffnet worden. Nach dem der Insolvenzverwalter alles verwertet hat stellt sich heraus, dass das Geld nur reicht um 30 % der Forderungen zu erfüllen. D.h. die Insolvenzquote beträgt 30 % und A bekommt 3.000,- Euro für seinen Anspruch von 10.000,-.

Auf diesen Artikel verweisen: Insolvenzverfahren


Werbung: