slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Bundesverwaltungsgericht (BVerwG)
(recht.oeffentlich.verwaltung.prozess)
    

Mit BVerwG wird das oberste Bundesgericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit bezeichnet. Es besteht seit 23.9.1952 und hatte seinen Sitz zunächst in West-Berlin, dieser wurde dann aber nach der Vereinigung nach Leipzig verlegt.

Zuständigkeit

In erster Instanz ist das Bundesverwaltungsgericht für öffentlich-rechtliche Streitigkeiten nichtverfassungsrechtlicher Art, über Klagen gegen vom Bundesinnenminister ausgesprochene Vereinsverbote und Klagen gegen Vorgänge im Geschäftsbereich des BND zuständig.

Auf diesen Artikel verweisen: Bundesgerichte/Oberste Gerichtshöfe * Gebot der Rücksichtnahme * Verwaltungsgericht * Elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) * Oberbundesanwalt * BVerwG * Oberverwaltungsgericht (OVG)


Werbung: