slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
Früchte einer Sache/eines Rechts
(recht.zivil.materiell.at)
    

Als Früchte einer Sache im Sinne des Zivilrechts werden gemäß § 99 Abs. 1 BGB "die Erzeugnisse der Sache und die sonstige Ausbeute, welche aus der Sache bestimmungsgemäß gewonnen wird" bezeichnet.

Als Früchte eines Rechts (= Rechtsfrüchte) im Sinne des Zivilrechts werden gemäß § 99 Abs. 2 BGB "die Erträge welche das Recht seiner Bestimmung gemäß gewährt, insbesondere bei einem Recht auf Gewinnung von Bodenanteilen die gewonnenen Bodenanteile" bezeichnet.

Auf diesen Artikel verweisen: Rechtsfrucht/Sachfrucht * Pachtvertrag * Fruchtgenuss


Werbung: