slider
Hinweis nach DSGVO: Diese Website verwendet nicht personalisierte Anzeigen von Google Adsense und im Zusammehang damit Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
logo mit Text lexexakt.de Werbung
Artikel Diskussion (0)
corpus juris civilis
(recht.geschichte.6)
    

Unter dem oströmischen Kaiser Justinian um 528 - 534 entstandene Zusammenfassung römischer Gesetzbücher. Galten in Deutschland als gemeines Recht seit 1495.

Der corpus juris civilis besteht aus:

  • Institutionen (= Lehrbücher)
  • Pandekten (= Digesten, Sammlung von Auszügen klassischer röm. Juristen)
  • Codex (= Konstituiones o. Codex Justitianus, Entscheidungen römischer Kaiser)
  • Novellen (später dazugekommene Zusatzgesetze)

Auf diesen Artikel verweisen: Justinian * Gemeines Recht * codex justinianus * nemo plus juris transferre potest, quam ipse habet * Institutionen * Gajus * Glossatoren/Glosse/Postglossatoren * Pandekten * Römisches Recht


Werbung: